Was bringen die Nameserver der DENIC? (NSentry)

Bei der deutschen Domainendung .de gibt es die Möglichkeit, direkt die Nameserver der Vergabestelle DENIC zu nutzen. Damit kann man sich den komplizierten Betrieb eigener Nameserver sparen. Man muss lediglich die IP des Webservers oder die URL des Mailservers angeben. Alles andere erledigt die DENIC. Diese Methode der DENIC heißt NSENTRY. Beachte hierzu auch die Anleitung der DENIC für NSENTRY-Einträge.

Vorteile der DENIC-Nameserver (NSentry)

Es gibt drei große Vorteile bei der Verwendung der DENIC Nameserver:

  1. Einfachheit: Die Nameserver der DENIC sind einfach, weil man nur eine IP eines Servers angeben braucht. Den Rest erledigt die DENIC.
  2. Geschwindigkeit: Die Nameserver der DENIC sind schnell, weil sie in Frankfurt und auf der ganzen Welt in den besten Rechenzentren mit beste Anbindung stehen. Dadurch haben die Nameserver und auch alle .de Domains die besten Reaktionszeiten (Ping). Schneller geht es nicht.
  3. Zuverlässigkeit: Die Nameserver der DENIC sind zuverlässig, da sie neben den Einträgen der Domains auch die .de Zone als Ganzes beinhalten. Falls die DENIC-Nameserver nicht funktionieren, funktionieren keine .de Domains. Und das kommt eigentlich nie vor.
  4. Sicherheit: Die Nameserver der DENIC sind sicher, weil sie automatisch jede .de Domain mit einer DNSSEC-Signatur verschlüsseln. Die DENIC beschreibt das in ihren FAQ zu DNSSEC wie folgt:
"nsentry"-Domains werden, da die entsprechenden Records direkt in der .de-Zone vorliegen und dort autoritativ sind, automatisch von DNSSEC erfasst und mit entsprechenden, von DENIC erzeugten Signaturen versehen.

Verwendung von DENIC-Nameserver im Redirector

Um die Nameserver der DENIC zu nutzen, kannst du im Redirector unter "Server (IP)" eine IP-Adresse eines Webservers (8.8.8.8) eingeben. Zudem kannst du auch die URL eines Mailservers als Hostname angeben (mailer.beispiel.de).

Alternativ kannst du im Redirector unter "(URL) Weiterleitung" einfach eine URL eines existierenden Projektes eingeben. In diesem Fall übernehmen wir alle Einstellungen für dich bei der DENIC.

Warum hat ELITEDOMAINS keine eigenen Nameserver?

Eine eigene Infrastruktur für Nameserver würde viel Geld kosten und damit die Gebühren der Domainverwaltung erhöhen. Wir wollen aber günstige .de Domain anbieten können und verzichten daher auf eigenen Nameserver. Stattdessen empfehlen wir die Verwendung der DENIC Nameserver oder eines externen Dienstes für Nameserver. Das spart uns und dir Kosten und bringt viele Vorteile mit sich.

Welche externen Nameserver empfehlt ihr?

Falls du externe Nameserver mit allen Möglichkeiten des DNS-Systems nutzen möchtest, empfehlen wir dir cloudflare.com. Dieser Anbieter kann alles, ist 100& kostenlos und bietet dir zusätzlich Dienste wie CDN oder kostenloses SSL. Dieser Dienst ist so überzeugend, dass 10% des gesamten Internettraffics über diese Nameserver laufen (Stand Mai 2019).

Ferner können wir folgende kostenlose Nameserver Dienste empfehlen.

Verwandte Fragen zum Thema