Unterschied von Webmaster und Domainer?

Bei uns gibt es die beiden Kundengruppen Domainer und Wembaster. Die Unterscheidung beider Gruppen ergibt sich automatisch durch die Anzahl der verwalteten Domains im Domainbestand des Kunden.

Für beide Gruppen gibt es eine eigene Preisstruktur. Beachte dafür die aktuelle Preisliste für Webmaster und Domainer. In der Tabelle findest du Du wesentlichen Unterschiede im Überblick:

 

Kundengruppe Eigenschaften
Webmaster
  • Bis 249 Domains in der Verwaltung.
  • Jährliche Abrechnung am 1. des Folgemonats für 1 Jahr im Voraus.
  • Für Webmaster und Domaininhaber mit relativ wenigen Domains.
  • Einheitliche Kosten für Registrierung, Providerwechsel und Pflegegebühr.
Domainer
  • Ab 250 Domains in der Verwaltung.
  • Monatliche Abrechnung am 1. des Folgemonats.
  • Für Domaininhaber mit vielen Domains.
  • Für Domainer, Reseller, Agenturen oder Firmen.
  • Providerwechsel zu ELITEDOMAINS sind immer kostenlos (Transfer).
  • Einmalige Kosten für alle Registrierungen im Laufe des Abrechnungsmonats (Setup).
  • Fortlaufende Kosten für alle Verlängerungen am Ende des Abrechnungsmonats (Pflege).

Gibt es Unterschiede in den Features?

Für beide Gruppen gibt es exakt die gleichen technischen Funktionen und Bedingungen. Der einzige Unterschied zwischen Domainer und Webmaster besteht in den Preisen und dem Zyklus der Abrechnungen.

Wann werden Zahlungen eingezogen (Rechnungslauf)?

Für beide Gruppen wird am 1. des Folgemonats eine Rechnung erstellt. In dieser Rechnung werden alle kostenpflichtigen Aktionen des abgelaufenen Abrechnungsmonats aufgeführt.

Wir ziehen offene Rechnungsbeträge immer am 1. Tag eines Monats um 11 Uhr deutscher Zeit ein. Du bekommst dafür automatisch eine E-Mail mit der Rechnung für den abgelaufenen Monat. In dieser Rechnung werden alle kostenpflichtigen Aktionen des vorherigen Monats gesammelt abgerechnet.

Beispielsweise werden am 01. Oktober alle Registrierungen, Transfers und Verlängerungen des Monats September abgerechnet und durch die gewählte Zahlungsmethode bezahlt. In dieser Monatsrechnung sind auch alle Authcode2 Bestellungen aus dem September enthalten.

Pro Monat erhältst Du immer nur eine Rechnung, es entsteht immer nur eine Zahlung und somit eine Buchung in der Buchhaltung. Sofern du im Abrechnungsmonat keine zahlungspflichtigen Aktionen ausgeführt hast, erhälst Du natürlich keine Rechnung.

Verwandte Fragen zum Thema

 

 

 

Top