Was passiert bei einem rechtlichen Domain-Problemen mit der Domain?

Viele Domaininhaber haben Angst vor rechtlichen Problemen bei ihrern Domains. Falls es zu rechtlichen Schwierigkeiten kommt, ist es wichtig sich zu schützen. Wir als Domainprovider helfen und verstehen uns als Schutzinstanz für den Domaininhaber bei jedweder Art von Problemen.

Gründe für rechtliche Domain Probleme

Es gibt eine Vielzahl von Gründen für Domainstreitigkeiten:

  1. Jemand besitzt eine Marke, die verwechslungsfähig mit einer Domain ist.
  2. Es existiert ein wettbewerbsrechtlicher Unterlassungsanspruch.
  3. Eine .de Domain wird für menschenverachtende Inhalte genutzt.
  4. Eine .de Domain wird für ungeschützte pornographische Inhalte genutzt.
  5. Eine .de Domain wird zur Verbreitung von Schadsoftware genutzt.
  6. Eine .de Domain wird als Phishing-Webseite benutzt.

In einigen Fällen ist der Rechtsmissbrauch offensichtlich, in anderen Fällen ist es sehr strittig, ob überhaupt ein Rechtsverstoß vorliegt. Da im Zweifel der Domaininhaber nicht erreichbar ist, oder eine übergeordnete Stelle wie der Jungdschutz oder ein Gericht an uns als Domainverwalter tritt, braucht es einen klaren Prozess für die Abwicklung des Problems.

Problemlösung bei ELITEDOMAINS

In normalen Fällen ist jegliche Streitigkeit eine Sache zwischen dem Domaininahaber und dem Streitpartner. Ist unser Kunde der Meinung, er besitzt die Rechte an der strittigen Domain, handeln wir erst, falls uns ein Gericht dazu auffordert. Hier mischen wir uns nicht ein.

Für alle anderen Fälle gibt es folgendes Vorgehen:

  1. Bei strittigen Fällen schlagen wir allen Beteiligten vor, die Domain einfach zu löschen. Hier treten wir als Streitschlichter auf. Sollte ein Markeninhaber bei der DENIC zuvor einen DISPUTE Antrag gestellt haben, geht die Domain sodann automatisch auf den Dipsute Antragsstelller über.
  2. In Fällen von zweifelfreien illegalen Aktivitäten, von denen wir Kenntnis erlangen und bei denen wir sofort handeln müssen, erfolgt zuerst eine Dekonnektierung der Domain(s).
  3. Zur Klärung des Domainverbleibs und bei Unklarheiten jeglicher Art, behalten wir uns das Recht vor, die Domain in den TRANSIT der DENIC zu geben. Damit endet das Vertragsverhältnis dieser eizelnen Domain. Alle anderen Domain im Accoun bleiben davon unberührt.

Verwandte Fragen zum Thema

 

Etwas unklar? Ergänze das Themengebiet! Wir antworten.

 

 

 

Top