Was ist der Datenschutz ID-Protect?

Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurden durch die DENIC Änderungen an der Sichtbarkeit der Inhaberdaten einer .de Domain vorgenommen. Das ermöglicht es uns, dir einen Datenschutz für deine Domaindaten als Art Treuhandservice anzubieten (Trustee Service).

Was hat sich durch die DSGVO geändert?

Vor der Umstellung zum Datenschutz waren die Kontakte Inhaber, Admin-C, Zone-Z und Tech-C notwendig. Die Daten dieser vier Kontakte waren öffentlich zugänglich und somit für Jedermann über eine WHOIS-Abfrage bei der DENIC sichtbar. Aufgrund der strengen Datenschutzgesetze wurden die Kontakte bis auf den Inhaber abgeschafft. Neu hinzugekommen sind die Kontakte General Request und Abuse.

Wie wird der Domaininhaber geschützt?

Für jede Domain müssen die Daten des Domaininhabers angegeben werden. Diese Inhaberdaten sind jedoch nur für berechtigt Interessierte in der WHOIS einsehbar. Diese Berechtigung wird von der Domainvergabestelle manuell DENIC überprüft, bevor irgendwelche Daten sichtbar werden. Faktisch bedeutet es, dass Inhaberdaten nur bei augenscheinlicher Rechtsverletzung nach vorheriger Beantragung einsehbar sind.

Wodurch wird der Datenschutz ID-Protect geschaffen?

Bei ELITEDOMAINS musst du nur die korrekten Inhaberdaten pflegen. Zusätzlich kannst du eine beliebige E-Mail-Adresse oder eine Internetadresse in Form einer URL als Kontakt für General Request und Abuse Contact anlegen.

Möchtest du 100% anonym bleiben, kannst du die Kontakte General Request und Abuse Contact einfach in der Inhaberverwaltung leer lassen. In diesem Fall hinterlegen wir automatisch ein Kontaktformular von ELITEDOMAINS. In diesem Fall leiten wir alle Anfragen diskret und anonym an deine hinterlegte E-Mail-Adresse weiter. Somit hast du volle Kontrolle über deine Daten und kannst bestimmen, ob überhaupt irgendetwas von dir öffentlich angeben wird. (Domain Whois-Protection)

Verwandte Fragen zum Thema

 

 

 

Top