Was ist eine .de RGP-Domain der DENIC?

Für .de Domains gibt es ein Karenzverfahren für eine Domainlöschung, die so genannte Redemption Grace Period (RGP). Dieses RGP-Domain-Verfahren schützt Inhaber vor ungewolltem Verlust einer Domain durch eine versehentliche Domainlöschung. Beachte dazu auch die Infos der DENIC zur Redemption Grace Period.

Seit 2014 werden .de Domains nicht mehr sofort gelöscht, sondern kommen erstmal in diese 30-tägige Löschphase. Die Vergabestelle DENIC hat diese Redemption Grace Period eingeführt, um Domaininhaber vor einer unbeabsichtigten Domainlöschung zu schützen. Denn in der Vergangenheit gab es immer wieder Vorfälle, in denen aus technischen Gründen oder administrativen Fehlern ein ungewollter einzelner Klick die Domain unwiderruflich gelöscht hat.

Wie kann ich eine .de Domain reaktivieren?

Sollte sich eine Domain in der Redemption Grace Period befinden, hast du grundsätzlich drei Möglichkeiten, die Domain zu retten bzw. wiederherzustellen:

  1. Du kannst bei deinem Provider einen kostenpflichtigen RESTORE Auftrag zur Wiederherstellung durchführen. Dadurch wird deine Domain einfach und schnell reaktiviert. Schreib unseren Support an, falls du eine Domain wieder herstellen möchtest. Bei ELITEDOMAINS kostet ein RESTORE pro Domain 10 € zzgl. USt.
  2. Sollte sich ein Provider weigern eine Wiederherstellung durchzuführen, kann auch ein neuer Provider einen RESTORE per AuthInfo2 durchführen. In diesem Fall bekommst du von der DENIC einen AuthInfo2 Code per Post zugeschickt. Mit diesem Code kannst du die Domains zu einem beliebigen Provider ohne seine Zustimmung umziehen. Ferner wird die Domain automatisch aus der Redemption Grace Period befreit. Als Nebeneffekt erneuert sich der Zeitraum der Löschphase um weitere 30 Tage, um die Domain mit dem AuthInfo2 Code zu einem neuen Provider zu transferieren. ELITEDOMAINS kann so für dich alle gelöschten Domains von einem Provider übernehmen. Hier kannst du dazu direkt für eine .de Domain einen AuthCode2 bestellen.
  3. Es gibt auch eine kostenlose Lösung, von der wir aber abraten. Jeder Domaininhaber könnte die Domain bei der DENIC sofort aus der „Redemption Grace Period“ löschen lassen, auch vor Ablauf der 30 Tage Frist. Sobald der Domaininhaber entsprechende Nachweise bei der DENIC eingereicht hat und der Sachverhalt geprüft wurde, wird die Domain dann sofort gelöscht. Dann kannst du die Domain sofort bei einem neuen Provider registrieren. Zwar entstehen keine Kosten, allerdings kann auch jeder andere die Domain beim Freiwerden neu registrieren. Gerade bei guten Domains ist hier die Gefahr eines Verlustes sehr groß.

RGP-Domains erneut registrieren (catchen)

Nach Ablauf der 30 Tage Karantänezeit werden alle RGP-Domains endgültig gelöscht und können wieder frei registriert werden. Bei ELITEDOMAINS kannst du mit dem RGP-Catcher vollautomatisch zum Zeitpunkt der Löschung freiwerdende Domains erneut registrieren. Wir berechnen im Erfolgsfall einmalig nur 2 EUR zzgl. den regulären Gebühren für Setup und Pflege. Hier kannst Du RGP-Domains günstig catchen.

Gibt es RGP-Ausnahmen?

Die RGP Regelung der Vergabestelle DENIC greift in zwei Fällen nicht:

  1. Ist eine Domain mit einem DISPUTE-Eintrag versehen, so geht die Domain mit Beendigung der Registrierung nicht in die Redemption Grace Period, sondern der DISPUTE-Inhaber wird direkt Inhaber der Domain.
  2. Für eine Domain, die sich in der RGP befindet, kann von der 30-tägigen Karenzzeit abgewichen werden, wenn der letzte Domaininhaber durch eine ausdrückliche schriftliche Erklärung gegenüber DENIC auf die Redemption Grace Period verzichtet.

Verwandte Fragen zum Thema

 

 

 

Top