Gibt es eine Domain Whois Protection?

Eine Whois Protection verschleiert den wahren Domaininhaber, aber ist das bei deutschen überhaupt möglich und erlaubt? Folgende Gründe sprechen für eine Verschleierung des Domaininhabers.

  • Weil sensible Daten geschützt werden müssen (Datenschutz).
  • Als Schutz vor Spam Mails, Spam Face oder unerwünschte Werbepost.
  • Um schmuddelige geschäftliche Aktivitäten zu verschleiern.

Whois Protection für .de Domains

Laut den Registrierungsbedingungen der DENIC ist es verboten, die Inhaberdaten zu anonymisieren oder zu verschleiern. Wir als Anbieter für .de Domains haben somit keine Möglichkeit für Domainkunden als vertretender Treuhänder und Domaininhaber aufzutreten. Ein solcher Domain Treuhänder ist bei anderen Domainendungen, beispielsweise der .com Domain, ganz normal.

Allerdings wurden im Mai 2018 durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) grundlegende Änderungen an den Daten und Kontakten bei .de Domains durch die DENIC vorgenommen. Seitdem sind Inhaberdaten nicht mehr öffentlich sichtbar.

Durch die Umstellung zum Datenschutz wurde der Inhaber Kontakt geschützt. Zudem wurden die Kontakte Admin-C, Zone-Z und Tech-C komplett entfernt. Zuvor waren die Daten dieser vier Kontakte öffentlich zugänglich und somit für Jedermann über eine Abfrage der DENIC-WHOIS sichtbar. Aufgrund der strengen Datenschutzgesetze wird nur noch der Inhaber Kontakt nach vorheriger Überprüfung ausgeben. Allerdings sind jetzt die öffentlich einsehbaren E-Mail-Adressen General Request und Abuse hinzugekommen.

Verwandte Fragen zum Thema

 

 

 

Top